Reparatur-Café bietet Schutz-Schilde an

Reparatur-Café bietet Schutz-Schilde an

Corona-Zeiten sind für uns alle schwere Zeiten.
Auch die Bürgerinitiative Neunkirchen Stadtmitte musste in den letzten Wochen auf Veranstaltungen und öffentliche Treffen verzichten.
Auf die harten privaten und vor allem gesellschaftlichen Einschnitte durch die Coronamaßnahmen, folgen nun peu à peu Lockerungen für den gemeinsamen Umgang. Einen kleinen Schritt in die Normalität geht auch die BiNS am Samstag, 23. Mai mit ihrer Präsenz auf dem Wochenmarkt in Neunkirchen.

Für den April musste leider die PflanzTauschBörse auf dem Neuen Markt abgesagt werden. Unsere Grünpatin und Pflanzenliebhaberin Elisabeth hat aber für diese Veranstaltung ca. 200 Pflänzchen eingetopft. Die Bürgerinitiative wird nun am 23.05. ab 9:00 Uhr auf dem Wochenmarkt in der Bürgermeister-Ludwig-Straße mit einem Stand vertreten sein, und die Setzlinge gegen eine Spende abgeben. Ein Pflanzentausch, wie in „normalen“ Zeiten, wird es nicht geben. Ebenso werden wir keine Getränke wie an den vorherigen TauschBörsen anbieten.
Auch vertreten ist das Insektenprojekt: Es werden Samentütchen für Ihre „kleine Blüh-Wiese“ im Garten oder auf dem Balkon und Broschüren vom Nabu zur Mitnahme angeboten.

Weiterhin ist das Reparaturcafe vor Ort und gibt im 3D-Druck angefertigte Schutz-Schilde zum Selbstkostenpreis ab.

Schauen Sie am 23. ab 9:00 Uhr auf dem Markt vorbei, die Bürgerinitiative Neunkirchen freut sich – in Gebührendem Abstand und mit Maske – auf Ihr Kommen.